Turning points in the transition to parenthood: Variability of father involvement over time

Wendepunkte am Übergang zur Elternschaft: Variabilität väterlicher Beteiligung

  • Eva-Maria Schmidt
  • Irene Rieder
  • Ulrike Zartler
  • Cornelia Schadler
  • Rudolf Richter
Keywords: care work, father involvement, qualitative longitudinal data, transition to parenthood, turning points, Betreuungsarbeit, qualitative Längsschnittdaten, Übergang zur Elternschaft, väterliche Beteiligung, Wendepunkte

Abstract

Although fathers’ involvement in care work has increased, the transition to parenthood still implies a gendered division of labour. In order to gain more knowledge of this ambivalence, we focus on the variability of father involvement at this transition. Based on an Austrian qualitative longitudinal study with couples experiencing the transition to first-time parenthood, we examined how fathers’ affective, cognitive and behavioural involvement varies across the transition process. Changes in fathers’ involvement culminated at particular points in time, conceptualised as turning points. Results show that the transition to fatherhood is characterised by a variety of prepregnancy, prenatal and postnatal turning points at which father involvement undergoes crucial transformations. Father involvement varies not only between fathers, but also within individual transitions. The study indicates that turning points contribute to the dynamics and fluidity of the transition process.

Zusammenfassung

Obwohl die väterliche Beteiligung an der Betreuungsarbeit im Steigen begriffen ist, ist der Übergang zur Elternschaft nach wie vor mit einer geschlechtsspezifischen und ungleichen Arbeitsteilung verbunden. Um diese Ambivalenz zu verstehen, konzentrieren wir uns auf die Variabilität väterlicher Beteiligung bei diesem Übergang. Anhand einer österreichischen qualitativen Längsschnittstudie mit Paaren, die das erste Mal Eltern werden, wurde untersucht, wie sich die affektive, kognitive und verhaltensmäßige Beteiligung in diesem Transitionsprozess verändert. Die Ergebnisse zeigen, dass der Übergang zur Elternschaft sich durch zahlreiche Wendepunkte (turning points) auszeichnet, an denen väterliche Beteiligung eine wesentliche Änderung erfährt. Diese Wendepunkte können vor und während der Schwangerschaft sowie nach der Geburt auftreten. Die Beteiligung variiert nicht nur zwischen Vätern, sondern auch innerhalb individueller Übergänge. Wendepunkte implizieren einen Wechsel in der Arbeitsteilung zwischen Müttern und Vätern und tragen zur Dynamik und Fluidität des Transitionsprozesses bei.

Published
2017-09-01
How to Cite
Schmidt, E.-M., Rieder, I., Zartler, U., Schadler, C., & Richter, R. (2017). Turning points in the transition to parenthood: Variability of father involvement over time. Journal of Family Research, 29(2), p. 139-155. https://doi.org/10.3224/zff.v29i2.01
Section
Articles